Denke selbst!

Veröffentlicht in: Allgemein | 0

Es ist schon spannend die Diskussionen um Impfungen und Heilpraktikerrecht bzw. Gesundheit allgemein zu verfolgen. Ich frage mich immer wieder, warum unsere Ärzte, Wissenschaftler und Politiker denken, dass wir Menschen nicht in in der Lage sind, selbst zu entscheiden was uns gut tut. Es ist schön, dass es die Wissenschaft gibt, die uns beweist, dass etwas so richtig ist, wie es gesagt wird, zumindest zum heutigen Zeitpunkt. Vieles was früher wissenschaftlich bewiesen war, wird heute nicht mehr angewendet, weil das Risiko zu groß ist oder die Wirkung nicht belegt werden kann.

Es ist schön, dass es Regeln gibt, nach denen ein Arzt, ein Heilpraktiker oder auch ein Pharmazeut handeln muss, das erspart den Menschen, die eine Dienstleistung beanspruchen wollen viel Arbeit. Aber da liegt auch das Problem.

Ja, es ist eine Dienstleistung, die vom Arzt oder Heilpraktiker etc. erbracht wird und es muss jedem Menschen frei stehen, selbst zu entscheiden, ob und welche Dienstleistung er in Anspruch nehmen möchte. Warum auch immer manche Wissenschaftler und Politiker meinen uns beschützen zu müssen, ich möchte hier wirklich nur die besten Absichten unterstellen, es führt dazu, dass der einzelne Mensch kein Individuum mehr ist und seine Eigenverantwortung völlig aufgibt. In der Schulmedizin wird immer mehr nach Leitlinien gearbeitet, das heißt die Behandlung passt für die Mehrheit der Menschen. Die Frage ist, wo beginnt die Mehrheit?

Bei 50,1%? Das heißt dann aber für 49,9% der Menschen wäre eine andere Behandlung besser. Wer sagt denn, dass jeder unbedingt ewig lange leben möchte? Vielleicht lebe ich lieber kürzer ohne die muskelschwächender Wirkung von Statinen, anstatt mit Statinen zur Vorbeugung vor Infarkten länger, dafür aber mit schwachen Muskeln und in der Folge vielleicht mit vielen Stürzen. Das ist nur ein stellvertretendes Beispiel für viele Behandlungen nach Leitlinie. Ich will hier auch noch klar stellen, den Hausarzt trifft keine Schuld, er ist an die Leitlinie gebunden und kann sich ganz schön Ärger einfangen, wenn er sich nicht daran hält. Da ist jeder einzelne mit seiner Eigenverantwortung gefragt.

Informiert euch über eure Diagnosen und Behandlungen auf jede erdenkliche Weise, denkt auch mal „Out of the box“, probiert auch Alternativen aus, hört auf euer Bauchgefühl und euren Körper und trefft eure Entscheidungen. Das wichtigste aber ist, lasst euch die Entscheidungsfreiheit nicht nehmen! Behandlung durch Arzt, Heilpraktiker, Heiler etc. alles was dir persönlich zu einer besseren Lebensqualität verhilft ist gut, dabei ist es unerheblich, ob es auch einem anderen Patienten helfen würde. Ob du lieber lebensverlängernd oder nicht behandelt werden möchtest ist deine Entscheidung Behandlung ja oder nein und wenn ja, dann wie, das alles liegt in deiner Verantwortung es ist dein Körper. Lass dir die Freiheit der Entscheidung nicht nehmen, triff deine Entscheidungen selbst.

Sei kein Opfer, sei ein Gewinner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.